Greenpoint. Beitragsbild.

Greenpoint

| Keine Kommentare

Dies ist eine gelungene Manhattan-Variante von Michael McIlroy, entstanden in der New Yorker Bar Milk & Honey.

Greenpoint.

Greenpoint.

60 ml Jack Daniels Rye
15 ml Chartreuse Jaune
15 ml Antica Formula
2 dash Angostura Bitters
1 dash Scrappy‘s Orange Bitters

Zubereitung: Gerührt.

Im Jahr 2005 entwickelte Vincenzo Errico, ein Bartender im Milk & Honey in New York, den Red Hook, eine Variation des Manhattan Cocktails. Diese wird aus Rye Whiskey, Maraschino und Punt e Mes zubereitet. Manche sehen auch eine Verwandtschaft zum Brooklyn Cocktail. So wurde der Drink nach einem Stadtviertel benannt, das Teil von Brooklyn ist, geographisch aber in etwa zwischen Manhattan und Brooklyn liegt. Dieser Drink beeindruckte viele Bartender, und es entstanden in Folge zahlreiche Drinks, die Abwandlungen eines Brooklyn Cocktails oder Manhattan Cocktails waren, und nach anderen New Yorker Stadtteilen benannt wurden, die zum größten Teil in Brooklyn liegen. [1] [2] Einer davon ist der Greenpoint, erfunden von Michael McIlroy, damals ebenfalls Bartender im Milk & Honey und heute Eigentümer des Attaboy. [1] [2] [3] Letzterer wohnte damals in Greenpoint, und so sollte der neue Drink den Namen dieses Stadtteils erhalten. Es lag deshalb nahe, einen grünen Chartreuse zu verwenden, doch da dieser geschmacklich nicht optimal war, entschied Michael sich dafür, stattdessen gelben Chartreuse einzusetzen. [3] [4]

Man findet verschiedene Rezepte des Greenpoints, darunter oft mit Punt e Mes, mit Angostura- und Orangenbitter, mit verschiedenen Mengenangaben. An dieser Stelle wollen wir nicht detailliert darauf eingehen, wer warum die Rezeptur wie abgewandelt hat, denn wir haben die Originalrezeptur gefunden, und darauf wollen wir uns konzentrieren.

Ein Bartender berichtet darüber, daß die Originalrezeptur von Michael McIlroy die folgende ist: 50 ml Rye Whiskey, 12,5 ml süßer Wermut, 12,5 ml gelber Chartreuse, 2 Dash Angostura Bitter, 1 Dash Orangenbitter, keine Garnitur. Im Milk & Honey verwendete man als Rye Whiskey den von Rittenhouse und als Wermut Antica Formula. Diese Angabe ist äußerst vertrauenswürdig, denn der Berichtende war als Bartender im PDT tätig. Er gibt an, daß alle Rezepte des PDT, des Death & Co., Flatiron, Milk & Honey und Pegu Club im gemeinsamen Zugriff waren, so daß man sehr einfach Drinks aus einer anderen Bar, falls diese von einem Gast bestellt wurden, zubereiten konnte. Im PDT verwendete man als Wermut den Punt e Mes, aber die Originalrezeptur spezifizierte nicht diesen, sondern sprach von süßem Wermut. [2]

Wir haben sowohl Punt e Mes als auch Antica Formula probiert und geben eindeutig letzterem den Vorzug. Punt e Mes fügt sich nicht so harmonisch ein. Das mag der Grund dafür sein, daß viele Rezeptvarianten mit Punt e Mes entstanden, da man so versuchte, etwas mehr Ausgewogenheit in den Drink zu bekommen.

Quellen
  1. Robert Simonson: A proper drink. The untold story of how a band of bartenders saved the civilized drinking world. ISBN 978-1-60774-754-3. Berkley, Ten Speed Press, 2016. Seite 117.
  2. https://www.reddit.com/r/cocktails/comments/19s7lz/not_cocktail_of_the_week_9_greenpoint/: Not Cocktail of the Week #9: Greenpoint. Von Wallunit, 2013.
  3. https://mixology.eu/drinks/greenpoint-cocktail/: Der Greenpoint Cocktail. Von Marco Beier, 14. Januar 2014.
  4. https://mixology.eu/featured/greenpoint-cocktail-all-the-world-is-green/: All the World is Green. Von Juliane Reichert, 24. Oktober 2018.
Greenpoint.

Greenpoint.

Rezepte

2011 Helmut Adam, Jens Hasenbein, Bastian Heuser: Cocktailian 1. Seite 449. Greenpoint. 6 cl Rye Whiskey, 2 cl Punt e Mes, 1 cl Chartreuse Jaune, 1 dash Orange Bitters, 1 dash Angostura Bitters. Garnierung: Orangenzeste.

2011 Jim Meehan: Das Geheime Cocktail-Buch. Seite 138. Greenpoint. 6cl Rittenhouse Rye Whiskey Vol. 50%; 3 cl Punt e Mes; 1 BL Chartreuse Jaune; 1 Spritzer Angostura. Keine Garnierung.

2013 Victoria Bar: Die Schule der Trunkenheit. Seite 243 Green Point. 6 cl Rye; 3 cl Punt e Mes; 3 Dash Angostura; 0,5 cl Chartreuse Verte oder Jaune;

2013 https://www.reddit.com/r/cocktails/comments/19s7lz/not_cocktail_of_the_week_9_greenpoint/: Kommentar von jpder. Greenpoint. Originalrezept. 50ml (slightly less than 1.75 oz) Rye 12.5ml (slightly less than .5 oz) Sweet Vermouth 12.5ml (slightly less than .5 oz) Yellow Chartreuse 2 Dash Ango (not optional) 1 Dash Orange (not optional) No garnish. This was made with both rittenhouse at PDT and M&H.

2016 Philip Greene: The Manhattan. Seite 208. Greenpoint. 2 ounces rye whiskey; 1/2 ounce yellow Chartreuse; 1/2 ounce Punt e Mes; 1 dash Angostura Bitters; 1 dash orange bitters; lemon peel for garnish.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient lediglich dazu, daß wir gegebenenfalls direkt mit Dir Kontakt aufnehmen können. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung .