Alberti’s Night Cocktail

| Keine Kommentare

Dieser Cocktail zeigt, was Strega kann. Gekonnt eingesetzt steuert er ein einzigartiges Aromenprofil bei.

50 ml 1776 Rye James E. Pepper
20 ml Strega
1 dash The Bitter Truth Orange Bitters
Orangenzeste

Zubereitung: Gerührt, mit Orangenzeste abspritzen.

Dieser Drink zeigt, was Strega kann. Dieser spielt in diesem Drink  eine bedeutende Rolle und paßt wunderbar zum würzigen Rye-Whiskey. Es ist ein minimalistischer, auf das Wesentliche reduzierter Drink und nicht nur deshalb ein Muß für jeden Bildungstrinker. Den Namen erhielt er mit Bezug auf den Erfinder des Strega, Giuseppe Alberti, dessen Familie seit 1860 den Likör herstellt.

Wer diesen Drink entwickelt hat und wann das war, läßt sich nicht genau feststellen. Das Internet schweigt sich darüber aus. Doch wir haben ihn in einem Buch aus dem Jahr 1977 gefunden, in Stan Jones‘ „Complete Barguide“.

Quellen
  1. Mixology 1/2009, Seite 42: Alberti’s Night Cocktail.

Historische Rezepte

1977 Stan Jones: Jones‘ Complete Barguide. Seite 211. Alberti’s Night Cocktail.

Cocktail Glass                         Stir
1-3/4 oz whiskey
3/4 oz Strega
1 dash orange bitters

2009 Mixology 1/2009, Seite 42. Alberti’s Night Cocktail. 5 cl Old Overholt Rye Whiskey; 2 cl Strega; 1 Dash Orange Bitters. Garnierung: Orangenzeste.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient lediglich dazu, daß wir gegebenenfalls direkt mit Dir Kontakt aufnehmen können. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung .