Der Cascade Highball

| Keine Kommentare

Der Cascade Highball ist leider etwas in Vergessenheit geraten. Doch es lohnt sich, sein Augenmerk auf diesen köstlichen Highball zu richten.

Cascade Highball. © Le Lion - Swetlana Holz.

Cascade Highball. © Le Lion – Swetlana Holz. [6]

30 ml Antica Formula
10 ml Cartron Créme de Cassis
80 ml Henry Thomas Soda

Ein Highball-Glas mit Eiswürfeln füllen, die Zutaten hinzugeben und vorsichtig umrühren.

Woher der Cascade Highball seinen Namen hat, ist leider nicht bekannt. Was er mit einer Kaskade, einem Wasserfall, einem Schaufelgitter oder einem Absturz zu tun haben soll – so lautet nämlich die Übersetzung aus dem Englischen – , erschließt sich ohne weiteres Wissen nicht. Jedenfalls ist er sehr schmackhaft, und so möchte man sicherlich viele dieser Highballs „hintereinanderschalten“ (was das Verb „to cascade“ bedeutet), und das mag dann durchaus zu einem Absturz führen. Aufgrund des geringen Alkoholgehalts muß man allerdings schon viele Gläser zu sich nehmen.

Da der Cascade Highball jedoch in Amerika entstanden ist, ist es aber auch möglich, daß er seinen Namen nach dem Kaskadengebirge im Nordwesten der USA erhalten hat. Dieses heißt auf englisch „Cascade Range“ oder einfach nur „Cascades“ und erstreckt sich von Kanada bis nach Nordkalifornien. Von diesem Gebirge hat auch der Cascade-Hopfen seinen Namen. [1] [2]

Sicher ist hingegen, das er aus dem französischen „Pompier“ hervorgegangen ist. [3] [4] Mit Pompier wird hier nicht ein Pumpenfabrikant, sondern eher ein Feuerwehrmann gemeint sein – so jedenfalls die mögliche Übersetzung. Und mit dem Pompier (wie auch mit dem Cascade) läßt sich in der Tat an einem heißen Sommerabend ganz famos der Durst löschen.

Der Pompier unterscheided sich vom Cascade lediglich in der Art des verwendeten Wermuts. Kommt beim Pompier ein französischer trockener Wermut zum Einsatz, ist es beim Cascade Highball ein süßer italienischer. Der Cascade Highball ist in jüngeren Rezepten auch als „Vermouth-Cassis“ oder „Vermouth Cassis Highball“ bekannt. Eindeutig ist das aber nicht immer, denn manchmal ist ein „Vermouth and Cassis Highball“ auch identisch mit einem Pompier. Angemerkt sei noch, daß der Pompier manchmal auch als „Paris Midi“ bezeichnet wird.

Erstmals gedruckt wird das Rezept 1913 bei Jacques Straub. In den Folgejahren bleibt das Verhältnis von Wermut und Cassis immer gleich: man verwendet gleiche Teile. Dies ergibt unserer Meinung nach aber einen zu süßen Drink, und wir schlagen vor, weniger Cassis zu verwenden. Dies Verhältnis ist zwar durch historische Cascade-Rezepte nicht belegt, doch hilft ein Blick auf den Pompier. Die ersten fünf gedruckten Rezepte, die wir finden konnten lauten wie folgt:

1906 Muckensturm: Louis‘ Mixed Drinks, Seite 100. Pompier.

Take one liqueur-glass of Cassis, and
One-half a bar-glass of French Vermouth.
Put in a high-ball glass with a lump of ice, and fizz with
soda.

1909 Seutter: Der Mixologist, Seite 64. Pompier (französisch).

In ein High-Ball-Glas gebe man;
1 Stück Kristalleis,
1 Likörglas Crême de Cassis,
1 Sherryglas französischen Vermouth.
Fülle auf mit Selterswasser, mische mit Barlöffel.

1912 Boothby: The World’s Drinks, Seite 66. Pompier. A Famous French Drink.

Into a highball glass place a pony of Crême de Cassis, a lump of ice
and a jigger of French vermouth; fill the glass with siphon seltzer, stir and
serve.

1913 Schönfeld & Leybold: Lexikon der Getränke, Seite 165: Pompier.

In ein Fizzglas gebe: 2 Stck. Eis, 1/2 Cocktailglas
Creme de cassis, 1 Cocktailglas franz. Vermouth, fülle
auf mit Selters und mische.

1913 Straub: A Complete Manual of Mixed Drinks, Seite 77. Pompier.

1/2 Jigger French Vermouth.
1/2 Jigger Creme de Cassis.
1 lump Ice.
Fill with Siphon.

Da der Cascade aus dem Pompier hervorgegangen ist und für den Pompier nicht nur in den hier aufgeführten Rezepten, sondern generell der Wermut-Anteil bevorzugt über dem des Cassis liegt, spricht also nichts dagegen, den erhöhten Wermutanteil beim Cascade zu verwenden, auch wenn es speziell für diesen mit historischen Rezepten nicht belegbar ist. Man wird auch in vergangenen Zeiten das Mischungsverhältnis ganz nach eigenem Gusto variiert haben.

Quellen
  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Kaskadenkette: Kaskadenkette.
  2. Nina Anika Klotz. Gimme Hops, Jo’anna. Mixology 1/2016s Seite 109.
  3. Charles H. Baker, Jr.: The Gentleman’s Companion. New York, Crown Publishers, 1946. Seite 98.
  4. Bill Kelly: The Roving Bartender. Hollywood, Oxford Press, 1946. Seite 44.
  5. Die historischen Bücher sind in unseren Beiträgen über historischen Bar-Bücher verzeichnet.
  6. Das Foto wurde uns freundlicherweise vom Le Lion zur Verfügung gestellt.

Rezepte

1913 Straub: A Complete Manual of Mixed Drinks, Seite 76. Cascade High Ball.

1/2 Jigger Italian Vermouth.
1/2 Jigger Creme de Cassis.
1 lump Ice.
Fill with Siphon.

1914 Straub: Drinks. Seite 62. Cascade High Ball.

1/2 jigger Italian vermouth.
1/2 jigger crême decassis.
1 lump ice. Fill with siphon.

1916 Grohusko: Jack’s Manual. Seite 97. Cascade High-Ball.

50% M. & R. Italian Vermouth
50% Creme de Cassis
1 lump ice. Fill with Siphon.

1928 Chicote: Cocktails. Seite 349. Cascada-Highballs.

Prepárese en un gran vaso:
Unos trocitos de hielo.
1/2 copita de vermut italiano.
1/2 – de crema de cassis.
Agítese con una cucharilla y termínese de lle-
nar el vaso de agua de seltz.

1930 Corrales: Club de Cantineros. Seite 98. Cascade Highball.

1/2 vasito vermouth Italiano.
1/2 vasito crema de Casis.
Pedazo de hielo. 1/4 agua mineral aparte.

1933 Todd: Mixer’s Guide. Seite 71. Cascade Highball.

One-half jigger Italian Vermouth.
one-half jigger Creme de Cassis.
One lump ice. Fill with siphon.

1934 Anonymus: A Life-Time Collection of 688 Recipes for Drinks. Seite 74. Cascade Highball.

1/2 jigger Italian Vermouth      1 lump of ice
1/2 jigger Crême de Cassis      Fill with syphon

1934 Gordon: Gordon’s Cocktail and Food Recipes. Seite 105. Vermouth Cassis.

2 Italian Vermouth
1 Crème de Cassis
Add a Cube of Ice.
Stir, add Soda Water to taste and serve.

1935 Blunier: The Barkeeper’s Golden Book. Seite 165. Vermouth Cassis H. B..

Lump of Ice
1/2 French Vermouth
1/2 Crème de Cassis
balance Soda

1935 Crockett: The Old Waldorf-Astoria Bar Book. Seite 105. Cascade.

One pony Crème de Cassis (goblet)
One pony French Vermouth
Fizz with Seltzer

1937 United Kingdom Bartenders Guild: Approved Cocktails. Vermouth and Cassis.

75% French Vermouth.
25% Crème de Cassis.
Use medium size glass and fill with soda water.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient lediglich dazu, daß wir gegebenenfalls direkt mit Dir Kontakt aufnehmen können.