Papageno. Beitragsbild. © Le Lion - Swetlana Holz.

Papageno

| 3 Kommentare

Ein Dessertdrink für Schokoladenliebhaber, der durch Strega, weißen Rum und den olfaktorischen Einsatz von Pfefferminze seinen Pfiff erhält.

Papageno. © Le Lion - Swetlana Holz.

Papageno. © Le Lion – Swetlana Holz.

70 ml Mozart White Chocolate Liqueur
25 ml Strega
15 ml Wray & Nephew White Overproof Rum

Zubereitung: Gerührt, auf Eis und mit einem Minzstengel garniert servieren.

Emanuel Schikaneder als der erste Papageno. Aus dem Titelblatt der Erstausgabe des Librettos der Zauberflöte, erschienen in Wien, 1791.

Emanuel Schikaneder als der erste Papageno. Aus dem Titelblatt der Erstausgabe des Librettos der Zauberflöte, erschienen in Wien, 1791. [2]

Der Papageno entstand im Jahr 2006 im Le Lion in Hamburg und stammt von Gonçalo de Sousa Monteiro. Benannt ist er nach Papageno, einer Gestalt aus Mozarts Oper „Die Zauberflöte“, da auch die Hauptzutat, Mozart White Chocolate Liqueur, nach Wolfgang Amadeus Mozart benannt ist. Die Oper hat märchenhafte Elemente, und auch der verwendete italienische Strega-Likör verweist mit seinem Namen in die Märchenwelt, denn übersetzt bedeutet „strega“ „Hexe“. Der Vogelfänger Papageno mit seinem Federkleid kann daher als Sinnbild für diese märchenhaften Elemente dienen. [1]

Wie Jörg Meyer bevorzugen wir diesen Drink der zusätzlichen Kräutrigkeit halber mit etwas mehr Strega zubereitet. [3]

Quellen
  1. E-Mail von Gerd Berger aus dem Buck & Breck, der Bar von Gonçalo de Sousa Monteiro, vom 4. Januar 2017:
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Papageno.jpg: Emanuel Schikaneder als der erste Papageno. Aus dem Titelblatt der Erstausgabe des Librettos der Zauberflöte.
  3. http://www.jrgmyr.com/2012/07/papageno-der-vergessene-beruf-des.html: „Der Papageno“ , der vergessene Beruf des Barkellners und das Löwen Rezept Tool EVERNOTE. Von Jörg Meyer, vom 12. Juli 2012.

Rezepte

2012 Jörg Meyer auf http://www.jrgmyr.com/2012/07/papageno-der-vergessene-beruf-des.html. Papageno. 1 cl Wray & Nephew Overproof, 5 cl Mozart White, 1,5 cl Strega. geschüttelt, im Tumbler, mit Minze garniert. Gonçalo de Sousa Monteiro.

2017 Gerd Berger in einem E-Mail aus dem Buck & Breck vom 4. Januar 2017. Papageno. 40 ml White Chocolate, 15 ml Strega, 10 ml White Overproof Rum.

3 Kommentare

  1. Schöner Drink, endlich mal wieder etwas, um meine Strega Vorräte aufzubrauchen. Nur die Farbe sieht bei mir anders aus – eher grünlich als bräunlich. Ist der Mozart so dunkel?

  2. hört sich echt genial an. Muss ich morgen gleich mal probieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient lediglich dazu, daß wir gegebenenfalls direkt mit Dir Kontakt aufnehmen können.