Mixology - Magazin für Barkultur

Warum die Geschichte der flambierten Zeste neu geschrieben werden muss

Geschichte der flambierten Zeste.

Lange Zeit wurde angenommen, die abgeflämmte Orangenzeste sei in den 1970er-Jahren erfunden worden, passenderweise in Hollywood. In Cocktailbüchern wurde dazu nie etwas geschrieben. Doch ihre Wurzeln reichen viel weiter zurück: man setzte sie schon im Jahr 1560 ein. Lest mehr darüber auf https://mixology.eu/flambierte-zeste-geschichte/.

über

Hallo, ich bin Armin, und in meiner Freizeit als Blogger, freier Journalist und Bildungstrinker möchte ich die Barkultur fördern. Mein Schwerpunkt liegt auf der Recherche zur Geschichte der Mischgetränke. Falls ich einmal eine Dir bekannte Quelle nicht berücksichtigt habe, und Du der Meinung bist, diese müsse berücksichtigt werden, freue ich mich schon darauf, diese von Dir zu erfahren, um etwas Neues zu lernen.

0 Kommentare zu “Warum die Geschichte der flambierten Zeste neu geschrieben werden muss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.