Duckface.

Für alle, die nicht nur ein Duckface machen, sondern auch trinken wollen, haben wir hier die Lösung: Eine Kombination aus Dubonnet, Calvados und Kina.

25 ml Dubonnet
25 ml Chateau de Breuil VSOP Calvados
25 ml Cap Corse blanc

Zubereitung: Gerührt.

Der Duckface entstand zufällig am 29. Mai 2020. Wir tranken zuerst einen La Rafale, dann einen Angel’s Face. Es stand die Frage im Raum, welches Mischgetränk nun folgen sollte. (Frank) Arne erzählte kurz zuvor etwas über einen Kalkofe-Sketch, in dem dieser eine Instagram-Influenzerin persifliert und in dem auch das  „duckface“ eine wichtige Rolle spielt. In Anspielung auf eben diesen Sketch meinte Arne dann im Zuge unserer Diskussion: „Ach neeeeee – ich möchte lieber Duckface“.

Diesen Wunsch konnte ich ihm nicht ausschlagen und bereitete ihm spontan einen Duckface zu. Als Komponenten wählte ich sinnvollerweise DUbonnet, Calvados und Kina, fertig war die Ente. Als Kina wählte ich den Cap Corse Blanc. Alles zu gleichen Teilen. Das Ergebnis überzeugte uns. Manchmal ist eine alberne Phase also doch zu etwas gut.

Duckface.
Duckface.

über

Hallo, ich bin Armin, und in meiner Freizeit als Blogger, freier Journalist und Bildungstrinker möchte ich die Barkultur fördern. Mein Schwerpunkt liegt auf der Recherche zur Geschichte der Mischgetränke. Falls ich einmal eine Dir bekannte Quelle nicht berücksichtigt habe, und Du der Meinung bist, diese müsse berücksichtigt werden, freue ich mich schon darauf, diese von Dir zu erfahren, um etwas Neues zu lernen.

0 Kommentare zu “Duckface

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.