La Rafale. Beitragsbild.

La Rafale

| Keine Kommentare

Es gibt sie, die kleinen Perlen, die man versteckt in alten Büchern finden kann. Der La Rafale gehört dazu. Wer hätte gedacht, daß Gin und Calvados so wunderbar mit einem Quinquina harmonieren?

La Rafale.

La Rafale.

40 ml ml Cap Corse blanc
20 ml Chateau de Breuil VSOP Calvados
20 ml Rutte Dry Gin

Zubereitung: Gerührt.

La Rafale, aus: F. Koki, Cocktails, 1930.

La Rafale, aus: F. Koki, Cocktails, 1930. [4]

Der La Rafale wird erstmals und einzig in F. Kokis Manuskript [4] beschrieben als Kombination aus Quinquina (Saint Raphaël weiß), Gin und Calvados.

Ab 1938 trifft man vereinzelt auf einen Cocktail gleichen Namens, bestehend entweder aus Saint Raphaël, Gin und Campari oder aus Saint Raphaël, Kirsch, Gin und Sherry. Letzteren ignorieren wir getrost, denn er wurde anscheinend auch nur einmal publiziert und hat nicht die älteren Namensrechte. Ersteren kann man als eine Abwandlung des Ebner Cocktails verstehen. Diesen haben wir nur bei Jacob Abraham Grohusko gefunden, und er besteht zu gleichen Teilen aus Saint Raphaël und Gin, in jüngeren Rezepten (ab 1916) wird auch Dubonnet und Gin verwendet (womit man einen Zaza Cocktail vorliegen hat). Die entsprechenden Rezepte haben wir am Schluß dieses Beitrags angefügt.

Woher das Getränk seinen Namen hat, kann man nur vermuten. Es ist möglich, daß er nach dem französischen Stummfilm „La Rafale“ aus dem Jahr 1920 benannt wurde. Wörtlich übersetzt bedeutet „la rafale“ nichts anderes als Windböe. [1] [2] Ein zeitlicher Zusammenhang mit dem Erscheinen des Films liegt nahe, denn F. Kokis Manuskript soll aus dem Jahr 1930 stammen und in Prag im Esplanade Hotel entstanden sein. Dieses Hotel wurde 1927 eröffnet und gilt als eines der berühmtesten Hotels der Ersten Tschechoslowakischen Republik. [3] Es ist also gut möglich, daß der „La Rafale“ in diesem Hotel entstand oder auch schon in den Jahren zuvor.

Da wir keinen Saint Raphaël im Hause hatten, haben wir uns alternativ für einen anderen weißen Quinquina entschieden, den Cap Corse blanc. Er funktioniert tadellos.

Quellen
  1. https://fr.wikipedia.org/wiki/La_Rafale: La Rafale.
  2. https://dict.leo.org/franz%C3%B6sisch-deutsch/rafale: rafale.
  3. https://www.esplanade.cz/de/ueber-uns/: Esplanade Hotel Prague. Über uns.
  4. http://euvs-vintage-cocktail-books.cld.bz/1930-Cocktails-Art-Deco-Manuscript-Book-East-Bar-Hotel-Esplanade-Prague-by-F-Koki: F. Koki: Cocktails. Prag, East Bar, Hotel Esplanade, ohne Jahr (1930).
La Rafale.

La Rafale.

Historische Rezepte

1930 F. Koki: Cocktails. La Rafale.

Barglas mit Kristalleis.
1/2 Cocktailglas St.Raphael weiss,
1/4           “          Dry Gin,
1/4           “          Calvados.
Mische mit Barlöffel!

1938 Jean Lupoiu: Cocktails. Seite 92. Le Rafale Cocktail.

Dans le verre à mélange:
2 jets de Bitter Campari, 1/6 de Saint
Raphaël rouge, 1/6 de Saint Raphaël blanc,
2/3 Booth’s Yellow Gin.
Mélanger et servir.

1947 A. Vermeys: Cocktails. Seite 56. La Rafale Cocktail.

(Tumbler)
2 traits de Sherry Sandeman; 1/3 Saint-Ra-
phaël rouge; 1/3 Kirsch; 1/3 Dry Gin.

Alternativ heißt dieser Drink bei A. Vermeys auch Le Saint-Raphael Cocktail.

1948 Jean Lupoiu: Cocktails. Seite 68. Le Rafale Cocktail.

Dans le verre à mélange:
2 jets de Bitter Campari, 1/6 de Saint-
Raphaël rouge, 1/6 de Saint-Raphaël blanc,
2/3 Booth’s Yellow Gin.
Mélanger et servir.

1960 Anonymus: Tout les cocktails et les boissons refraichissantes. Seite 94. Rafale.

1/6 Raphaël blanc
1/6 Raphaël rouge
2/3 Gin
2 traits de Campari

Edner Cocktail

1908 Jacob Abraham Grohusko: Jack’s Manual, Seite 28. Edner Cocktail.

50% St. Raphael
50% Gordon gin
Twist of orange peel.
Fill glass with cracked ice,
stir, strain and serve in cock-
tail glass.

1910 Jacob Abraham Grohusko: Jack’s Manual, Seite 41. Edner Cocktail.

50% St. Raphael
50% dry gin
Twist of orange peel.
Fill glass with cracked ice, stir, strain and serve in cocktail
glass.

1916 Jacob Abraham Grohusko: Jack’s Manual, Seite 48. Edner Cocktail.

50% Dubonnet
50% Gordon Dry Gin
Twist of orange peel.
Fill glass with cracked ice; stir, strain and serve in cocktail
glass.

1933 Jacob Abraham Grohusko: Jack’s Manual, Seite 62. Edner Cocktail.

50% Dubonnet
50% dry gin
Twist of orange peel
Fill glass with cracked ice; stir, strain, and serve in cocktail
glass.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Sie dient lediglich dazu, daß wir gegebenenfalls direkt mit Dir Kontakt aufnehmen können. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung .